Willkommen auf der Webseite der Interessensgemeinschaft Unterer Letten

Überparteiliches Komitee gegen den Silo-Koloss
Im Komitee sind Vertreterinnen und Vertreter fast aller Parteien vertreten, FDP, Grüne, Grünliberale, AL und sogar SP. Daneben noch VertreterInnen von Quartiervereinen, Anwohnern, Badi-Besuchern und Zürcherinnen und Zürcher, die sich für eine lebenswerte Stadt einsetzen.
Silo-Koloss-NEIN_Komittee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.5 KB
Freundliche Abstimmungsempfehlung :-)
Freundliche Abstimmungsempfehlung :-)

Aufschlussreiches Interview mit dem Swissmill CEO

Im Interview mit dem Tagesanzeiger vom 2. Februar sagt Swissmill CEO Sciaranetti auf die Frage, ob man bei einem NEIN zum Rekordsilo den Standort Zürich aufgeben würde: "Wir würden die Zelte in Zürich nicht abbrechen. Im Gegenteil. Wir würden weiterhin alle Hebel in Bewegung setzen, um eine Lösung zu finden". Wir finden, dass man Swissmill diese Chance für eine Lösung nicht nehmen sollte. Deshalb NEIN zum privaten Gestaltungsplan Swissmill.

Das ganze Interview ist hier zu lesen:

Interview Tages-Anzeiger vom 2. Februar 2011
TA_Interview-Sciaranetti_02-02-2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Wer hat's erfunden?

Posse um das Sitzungszimmer auf 120m Höhe: Im Tages-Anzeiger Artikel vom 4.2.2011 will niemand die Verantwortung für das Sitzungszimmer im Rekordsilo übernehmen. Swissmill behauptet, das wäre auf Anregung der Stadt geplant worden, die Stadt dementiert, Swissmill krebst zurück... Aber lesen Sie selbst!

Wer wollte das Penthouse-Sitzungszimmer?
TA_Wer-hats-erfunden_Sitzungszimmer_04-0
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Spannende Leserbriefe im Tages-Anzeiger vom 4. Februar 2011

Leider hat sich die Bildredaktion mal wieder im Archiv vergriffen und ein falsches Bild eingefügt. Das Bild zeigt den Silo an der Limmatstrasse, nicht jenen, der auf 120 m aufgestockt werden soll direkt an der Limmat.

Leserbriefe vom 4. Februar 2011
TA_Leserbriefe_04-02-2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Die renommierte Architekturzeitschrift Hochparterre empfiehlt:
Stimme NEIN! Spannender kurzer Artikel. Lesen!
Artikel_Hochparterre_01-2011.jpg
JPG Bild 92.1 KB

Spannende Artikel zur Pressekonferenz des überparteilichen Komitees 'Swissmill Nein'

 

18.01.2011: Tages-Anzeiger

taz-ges-2011-01-18-017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 468.4 KB

 

18.01.2011: NZZ

Städtebaudebatte%20um Korn-Turm (Züric%6
Adobe Acrobat Dokument 200.1 KB

 

18.01.2011: 20 Minuten:

20 Minuten Online - Weltrekord-Silo im K
Adobe Acrobat Dokument 227.5 KB

 

18.01.2011: Der Landbote

lab_180111_3_21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 184.6 KB

 

Hintergrund: Tagi-Artikel vom 28.11.2010 zur geplanten Schliessung der COOP-Bäckerei in Wallisellen. 350 Arbeitsplätze sind betroffen...

Tagesanzeiger_Ofen-aus-in-Wallisellen_28
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
20.11.2010: Tagi-Artikel zur bedauerlichen Ja-Parole der SP
Tagesanzeiger_SP-Ja_20-11-2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.4 KB
21.11.2010: Leserbrief im Tagi zur SP-Parole
Leserbrief_80km-pro-Weggli_22-10-2010.pd
Adobe Acrobat Dokument 43.1 KB

 

Good News: Die Stimmregisterzentrale der Stadt Zürich hat von den eingereichten 4111 Unterschriften 2164 Unterschriften geprüft und davon wurden 2'086 Unterschriften für gültig erklärt (es werden nur so viele Unterschriften bis zum Zustandekommen überprüft).

Das Referendum gegen den privaten Gestaltungsplan Swissmill, Zürich Aussersihl, ist somit zustande gekommen. Der Stadtrat wird an seiner Sitzung vom 10. November 2010 Kenntnis vom Zustandekommen nehmen. Die Abstimmung in der Stadt Zürich wird voraussichtlich am 13. Februar 2011 stattfinden.

Vielen Dank allen Sammlerinnen und Sammlern und Ihnen allen, die ausgefüllte Referendumsbogen zurück geschickt haben! Das Echo im Quartier und von allen Zürcherinnen und Zürchern ist riesig und unterstützt uns, weiterhin gegen den Beton-Silo zu kämpfen!

 

Fotomontage: Sicht auf den Silo von der Waid
Fotomontage: Sicht auf den Silo von der Waid
Querschnitt Silo bis Waid
Querschnitt Silo bis Waid
13.10.2010: Kurzbericht NZZ zum zustandekommenden Referendum
NZZ_13-10-2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.0 KB
13.10.2010: Kurzbericht Tagi
Artikel_Tagi-13-10-2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.7 KB
13.10.2010: Kurzbericht 20Minuten
20min_Artikel_13-10-2010.jpg
JPG Bild 198.5 KB

 

AKTUELLE Pressemitteilung vom 22.9.2010:


Die Quartiervereine Wipkingen, Kreis 5 Industrie, die IG Unterer Letten und Richard Wolff (Stadtplaner und GR AL) starten heute das Stadtzürcher Referendum gegen den 120 Meter hohen Wolkenkratzer voll Korn (siehe Referendum).

Die Stadtzürcher Bevölkerung muss über dieses massive Bauwerk abstimmen können.

Die Sammlung findet am nächsten Samstag und Sonntag vor den Stimmlokalen in den betroffenen Quartieren und am Samstag auf dem Röschibachplatz anlässlich des Flohmarktes statt. Anfangs nächster Woche wird der Referendumsbogen flächendeckend in ganz Wipkingen an alle Haushalte verteilt. Der Referendumsbogen kann ab heute Abend auch auf www.wipkingen.net oder www.ig-unterer-letten.jimdo.com heruntergeladen werden.

Wir sind guten Mutes, dass wir die 2000 notwendigen Unterschriften in 30 Tage zusammenbringen werden.

 

Blick vom Buecheggplatz auf den geplanten Swissmill-Silo
Blick vom Buecheggplatz auf den geplanten Swissmill-Silo

 

Das zweithöchste Gebäude der Stadt Zürich soll ein 120 Meter hoher Beton-Silo der Firma Swissmill werden. Besonders störend ist, das dieses gigantische Gebäude am späteren Nachmittag und Abend die beliebte Familienbadi Unterer Letten beschatten wird!

 

Wir finden, ein Silo in dieser Dimension ist fehl am Platz am Limmatufer!

 

Weitere Artikel und Medienberichte unter Presse.